Stromerzeugung
Menü

Stromerzeugung

Stromerzeugung

Die Strom-Zusammensetzung

Der Strom in Deutschland wurde 2010 zu 24 Prozent aus der Verbrennung von Braunkohle gewonnen.
Es folgten der Atomstrom mit 22 Prozent, Steinkohle mit 19 Prozent, Erneuerbare Energien mit 15 Prozent und Erdgas mit 14 Prozent.

Atomstrom:
Strom aus Kernspaltung ist umstritten wegen der Sicherheit und der Lagerung der radioaktiven Abfälle, die Welt weiß nicht so recht wohin damit!

Braunkohle und Steinkohle, Erdgas und Erdöl:
Strom aus Verbrennung fossiler Brennstoffe: Diese Energieformen haben alle eins gemeinsam, sie belasten unsere Umwelt durch unerwünschte Nebenprodukte.

Wind, Sonne, Wasser, Biomasse, Geothermie:
Strom aus Erneuerbaren Energien: keine Nebenprodukte, praktisch unerschöpfliche Energiequellen

Erneuerbare Energien:
Die Argumente für den Ausbau Erneuerbarer Energien haben mittlerweile einen Großteil der deutschen Bevölkerung überzeugt. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist hoch, laut einer FORSA-Umfrage vom November 2007 halten 96 Prozent den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien für wichtig. 70 Prozent der Befragten befürworten auch Anlagen in ihrer Nachbarschaft.



…an weiteren Möglichkeiten zur Stromerzeugung und Speicherung wird geforscht…

MEISTERBETRIEB
der
ELEKTROINNUNG

Elektro Nimtz GmbH

Backofenstr. 1
15913 Märkische Heide OT Wittmannsdorf
(Anfahrt)

Unsere Bürozeiten:

Werktags: 7.00-18.00 Uhr

Tel. 03 54 76 / 65 02 9-0
Fax. 03 54 76 / 32 00
E.mail. post@elektro-nimtz.de

Terminabsprache außerhalb der Bürozeiten möglich.